Museumsnacht

Datum:

Programm im Museum für Druckkunst 

Samstag, 7. Mai 2022, 18 bis 24 Uhr

 

Als Ort der Industriekultur zeigt das Museum rund 100 funktio­nierende Maschinen und Pressen für historische Guss-, Satz- und Drucktechniken. Durch die Kombination einer produzierenden Werkstatt und eines Museums ist es möglich, 500 Jahre Druckgeschichte zu erleben.

 

Programm

18–24 Uhr: Maschinenvorführungen

 

18–24 Uhr: Mitmachstationen rund um das Thema Drucken zum Ausprobieren und Experimentieren.

 

18–24 Uhr: Vorführung der handwerklichen Herstellung beweglicher Lettern wie zur Zeit Gutenbergs. In Vorausschau auf die Kabinettausstellung „Neue Wege zu alter Weisheit. Hieroglyphen im Buchdruck“ (ab 3.7.) werden Hieroglyphen gegossen, die gegen Spende erworben werden können.

 

18, 19 und 20 Uhr: Kurzführungen (ca. 20 Minuten) durch die Ausstellung „BREAKING NEWS – MAKING NEWS – FAKING NEWS Von Gutenberg zu Trump. Eine medienkritische Ausstellung“

 

19:30 Uhr: Führung zum Thema künstlerische Drucktechniken und durch die Ausstellung „Zeit zu Drucken“ (ca. 45 Minuten)

 

Zur Webseite der Museumsnacht

Zurück

Was ist die Summe aus 5 und 2?

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht weitergegeben und nur zum Versand des Newsletters verwendet.
Sollten Sie kein Interesse mehr am Newsletter haben, benachrichtigen Sie uns bitte.

 

Stiftung Werkstattmuseum

für Druckkunst Leipzig

Nonnenstraße 38 | 04229 Leipzig

+49 341/2 31 62-0

+49 341/2 31 62-20

info@druckkunst-museum.de

© Museum für Druckkunst Leipzig 2024