From Futura to the Future

Eröffnung:

Dauer:

From Futura to the Future. International Letterpress Workers

Internationale Typografie entdecken – Künstler*innenworkshop und Ausstellung

 

Die Ausstellung wurde verlängert!

 

Ausstellungseröffnung: 1.+2. Oktober jeweils 17 bis 20 Uhr in Anwesenheit zahlreicher Letterpress Workers, die den Besucher*innen für Fragen und Austausch zur Verfügung stehen 

 

Die Ausstellung zeigt ausgewählte Werke von internationalen Typograf*innen, Grafikdesigner*innen, Kalligraf*innen und Steindrucker*innen, die in der Tradition des Bauhaus die Typografie als Mittel der Information, des Designs und der Kunst verwenden. Im Museum für Druckkunst wird erstmals ein Überblick der acht Jahre intensiver typografisch-künstlerischer Zusammenarbeit präsentiert.

 

Seit 2012 trifft sich die Gruppe der Letterpress Workers jährlich zu einem Workshop in Mailand, um gemeinsam zu einem vorher festgelegten Thema zu arbeiten. So reichen die Themen der ausgestellten Werke von „A world without electricity“ (2012) über „Let’s dance“ (2015) bis hin zu aktuellen politischen Themen wie zum Beispiel „Borders“ (2014) oder „True/False“ (2019).

 

Zusätzlich werden unabhängige typografische Werke, die in den Werkstätten der Letterpress Workers unter Verwendung der historischen Blei- und Holzlettern entstanden sind, gezeigt.

 

Zur Ausstellung erscheint ein Begleitheft, das ab Eröffnung der Ausstellung im Museumsshop erhältlich ist (ISBN: 978-3-9817257-6-6).

 

International Letterpress Workers, Arbeitsergebnisse

Workshop-Ergebnisse

Workshop-Ergebnisse

Vorbereiteter Satz für einen Druck

Vorbereiteter Satz für einen Druck

Vorbereiteter Satz für einen Druck

Blick in die Ausstellung

Blick in die Ausstellung

Blick in die Ausstellung

Blick in die Ausstellung

Dank gilt den Unterstützern des Projektes:

 

Kulturstiftung des Freistaates Sachsen — Bereich Bauhaus-Jubiläum, Gesellschaft zur Förderung der Druckkunst Leipzig e.V.

Zurück