Buchpräsentation „REGENROMAN“

Datum:

Lesung & Gespräch zur illustrierten Ausgabe des Romans von Karen Duve mit Line Hoven (Illustratorin) und Cosima Schneider (Herstellerin Büchergilde)

Ein Roman wie das Moor, in dem er spielt: erbarmungslos und wunderschön, doppelbödig, unberechenbar und voller schillernder Details. Als der Hamburger Schriftsteller Leon sein Traumhaus am Rande eines ostdeutschen Moores bezieht, scheint die Idylle perfekt. Aber das Moor und der Morast menschlicher Beziehungen sind tückisch. So wie die Schneckenplage und der unablässige Regen die Grundmauern des Hauses zermürben, so durchdringen Gleichgültigkeit und Kälte den Protagonisten und seine Ehe. Ein zugelaufener Hund und die erotischen Verwirrungen um die herbe Kay und ihre nimmersatte, fette Schwester Isadora beschleunigen den Zerfall …
Die Hamburger Künstlerin Line Hoven hat für die Illustration dieses eindringlichen Romans die gefährlichste Art zu zeichnen gewählt: Mit scharfem Messer kratzt sie Bilder, die erst auf den zweiten Blick so manches humorvolle Detail offenbaren.

 

Line Hoven, geboren in Bonn, lebt als freie Comiczeichnerin und Illustratorin in Hamburg. Ihre Arbeitsweise entspricht der gefährlichsten Art zu zeichnen: Sie kratzt ihre Motive mit einem Messer in Schabkartons und lässt so schwarz-weiße Kunstwerke entstehen, deren fein ausgearbeitete Details ganze Geschichten erzählen. Ihre Graphic Novel Liebe schaut weg wurde in mehrere Sprachen übersetzt. Hoven veröffentlicht in Magazinen und Zeitungen und wurde u.a. mit dem e.o.Plauen-Förderpreis und dem Hans-Meid-Preis für Buchillustration ausgezeichnet.

 

Cosima Schneider ist Diplom-Designerin und liebt den Text so sehr wie das Bild. Seit inzwischen 23 Jahren gestaltet sie Bücher – immer wieder neu, frisch und gern auch unkonventionell. Zuletzt u.a. im Rahmen der Anderen Bibliothek, hier und da in eigenen Projekten, und seit rund acht Jahren für die Büchergilde. Dort betreut sie auch die Nachwuchsförderung.

 

Die Veranstaltung wird auch auf unserem YouTube-Kanal gestreamt.

 

Bitte reservieren Sie sich einen Platz unter 0341-231 62 0 oder direkt hier:

Wählen Sie einen Termin aus

Zurück

Was ist die Summe aus 3 und 9?

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht weitergegeben und nur zum Versand des Newsletters verwendet.
Sollten Sie kein Interesse mehr am Newsletter haben, benachrichtigen Sie uns bitte.

 

Stiftung Werkstattmuseum

für Druckkunst Leipzig

Nonnenstraße 38 | 04229 Leipzig

+49 341/2 31 62-0

+49 341/2 31 62-20

info@druckkunst-museum.de

© Museum für Druckkunst Leipzig 2022