Filmvorführung

Datum:

„Industriegeschichten. Reportagen aus Museen, die keine waren“

von Cornelia Munzinger-Brandt und David Brandt

Die Foto-Filme zeigen Begegnungen mit Menschen, die bis zur Wende in jetzt nicht mehr produzierenden Industriebetrieben gearbeitet haben und heute in veränderter Form im alten Berufsumfeld tätig sind: in Museen, Fördervereinen oder Initiativen. Dort bewahren und pflegen sie von ihrem vormaligen Arbeitswelten, was den rasanten Abbau einst überstanden hat. Sie schildern ihre persönlichen und beruflichen Erlebnisse und geben Einblicke in die Transformationsprozesse, die ganze Regionen in Sachsen massiv erschüttert haben. Auch dabei: Filme über Mitarbeiter des Museums für Druckkunst Leipzig.

Inkl. Abendöffnung ab 17 Uhr zum ermäßigten Preis und Führung in der Sonderausstellung um 18 Uhr.

Zur Teilnahme an der Führung ist eine Anmeldung erforderlich: info@druckkunst-museum.de oder 0341/2 31 62-0 

Der Eintritt zur Filmvorführung ab 19 Uhr ist frei.


Mehr Infos unter: www.industriegeschichten.de

 

 

Zurück